Fallbeispiel: Schwerer kombinierter Immundefekt (SCID) – Bei Felix

Bereits kurz nach der Geburt fiel Felix durch eine sehr schwer verlaufende Lungenentzündung auf. Durch genaue immunologische und molekulare Diagnostik am Expertenzentrum für Immundefekte konnte die Ursache der Erkrankung identifiziert werden – Felix litt an einer Mutation in einem Gen, das für die Entwicklung und Funktion von Lymphozyten (Immunzellen) von entscheidender Wichtigkeit ist. Aufgrund der Schwere der Erkrankung hätten weitere Infektionen tödlich enden können – daher wurde Felix umgehend in einem Isolierzimmer untergebracht und mittels einer Knochenmarkstransplantation durch einen Fremdspender behandelt. Zwischenzeitlich hat sich das Immunsystem des Spenders vollständig aufgebaut, und Felix kann ein weitgehend normales Leben führen ähnlich wie seine KlassenkameradInnen.

 

 


← Fragen und Antworten